Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen der IGAWU Akademie

 

1. Geltungsbereich

Die AGB gelten für die Teilnahme an Veranstaltungen, durchgeführt durch die IGAWU mbH

(nachfolgend IGAWU Akademie genannt). Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung der IGAWU Akademie erklärt sich der Teilnehmer/ das Unternehmen mit der Geltung nachstehender Geschäftsbedingungen einverstanden:

2. Vertragsschluss

2.1 Die Veranstaltungen der IGAWU Akademie sind für alle Interessenten offen. Die Anmeldung bedarf der Textform. Sie kann auch per Fax, Email oder online unter www.igawu.de erfolgen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

2.2 Der Vertrag zwischen dem/den Teilnehmer(n) und der IGAWU Akademie kommt unter Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen mit der Zusendung der Anmeldebestätigung zustande.

2.3 Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer zum Besuch der Veranstaltung.

3.  Zahlungsbedingungen

3.1. Die Gebühren sind sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge und unter Angabe der Rechnungsnummer auf eines der angegebenen Konten zu überweisen.

3.2 Der Rechnungsbetrag beinhaltet die Kosten für die Veranstaltungsteilnahme ggf. zuzüglich einer Prüfungsgebühr und Lehrmittel. Die Teilnahmegebühr beinhaltet keine Übernachtungskosten. Diese sind vom Teilnehmer zu tragen.

4.  Stornierung

4.1 Ein Rücktritt vom Vertrag muss in Textform mitgeteilt werden und bedarf der Bestätigung der IGAWU Akademie.

4.2 Bei Um- und Abbestellung (ohne, dass es auf den Grund ankommt) gebuchter und von der IGAWU Akademie bestätigter Buchungen werden in Rechnung gestellt:

  • Bis 14 Tage vor Veranstaltung: keine Kosten
  • 13. - 8. Tage vor Veranstaltung: 50 % der gebuchten Leistungen
  • ab 7. Tag vor Veranstaltung: 100 % der gebuchten Leistungen

5.  Veranstaltungsdurchführung

5.1 Die Veranstaltungen werden den Programminhalten (Druck oder Internet) entsprechend durchgeführt. Die IGAWU Akademie behält sich jedoch Änderungen vor, sofern diese das Veranstaltungsziel nicht grundlegend verändern.

5.2. Alle Dozenten werden sorgfältig ausgewählt und verfügen über die notwendigen Qualifikationen. Ein Anspruch auf die Unterrichtserteilung durch einen bestimmten Dozenten besteht nicht. Vom Teilnehmer versäumte Unterrichtstage können nicht nachgeholt werden.

5.3. Die IGAWU Akademie behält sich ferner das Recht vor, eine Veranstaltung zu verschieben oder abzusagen, sowie Veranstaltungsorte zu verlegen. Gründe für eine Verschiebung oder Absage sind insbesondere die Erkrankung eines Dozenten oder die Unterschreitung der notwendigen Teilnehmerzahl. Diese Gründe sind nicht abschließend. Als Reaktion auf äußere Umstände (z.B.

Pandemien) behalten wir uns vor, Veranstaltungen als Online-Live-Seminare durchzuführen

5.4. Die Benachrichtigung der Teilnehmer über eine Absage erfolgt an die bei der Anmeldung angegebene Adresse. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden bei Lehrgangsausfall zurückerstattet.

6.  Haftung

6.1 Die IGAWU Akademie haftet nicht für den Verlust oder den Diebstahl für die von Teilnehmern zur

Veranstaltung mitgebrachten Gegenständen. Bei von der IGAWU Akademie zu vertretenden Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, haftet dieses nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist eine Haftung ausgeschlossen, es sei denn, es wird aufgrund gesetzlicher Vorschriften zwingend gehaftet.

6.2 Die jeweilige Veranstaltung wird nach dem derzeitigen Stand der Technik sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernimmt die IGAWU Akademie keine Haftung.

7.  Nutzungs- und Urheberrechte

7.1 Die beauftragten Dozenten erklären sich einverstanden, dass ihre Vortragsunterlagen sowohl in Papierform wie auch elektronisch vervielfältigt und weitergegeben werden.

7.2 Den Teilnehmern ist es nicht gestattet ohne die Zustimmung der IGAWU Akademie

Unterrichtsmaterial sowie Video- oder Tonaufnahmen der Veranstaltungen ganz oder teilweise zu vervielfältigen.

8.  Externe Schulungen

Auf Anfrage führt die IGAWU Akademie Veranstaltungen in Unternehmen etc. durch. Die Bedingungen hierfür werden einzelvertraglich geregelt.

9.  Schlussbestimmungen

9.1 Abweichende Vereinbarungen oder mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sie werden erst wirksam, wenn Sie von der IGAWU Akademie schriftlich bestätigt werden.

9.2 Diese Bedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bedingungen in ihren übrigen Teilen verbindlich.

9.3 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist der Geschäftssitz der IGAWU Akademie bzw. bei Veranstaltungen der jeweilige Veranstaltungsort. Gerichtsstand ist München.

 

IGAWU mbH                                                                                                                                                                                                                                                                                                         März 2023

Download AGB

Kontakt

Telefon: +49 89 85 89 64 - 30
E-Mail: info@igawu.de

Bitte keine Seminaranmeldung über das Kontaktformular!

Felder die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Anschrift

Kontaktdaten

Nachricht

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung.