Grundkurs Abfallbeauftragter

1.090,00 EUR zzgl. MwSt.*

Sie sollen als Abfallbeauftragter in Ihrem Betrieb eingesetzt werden. In diesem Seminar erlangen sie die hierfür nötige Fachkunde.

Die unterschiedlichen Themengebiete werden von unseren Referenten – Rechtsanwälte, Auditoren von Entsorgungsfachbetrieben, Sachverständige und Fachleute aus der Kreislaufwirtschaft – vorgestellt. Sie stehen Ihnen mit langjähriger Erfahrung auch für Ihre Fragen zur Verfügung. Durch kleine Seminargruppen erhalten Sie die Möglichkeit für einen persönlichen Austausch untereinander und mit den Referenten. Bringen Sie Ihre Fragen und Praxisbeispiele zum Seminar mit.

Sie erlangen die erforderliche Fachkunde um als Abfallbeauftragter gemäß § 9 AbfBeauftrV oder verantwortliche Person in Entsorgungsfachbetrieben (§ 9 EfbV) und Abfalltransportbetrieben (§ 5 AbfAEV) zu agieren. Die erlangte Fachkunde ist 2 Jahre (für §5 AbfAEV 3 Jahre) gültig und muss regelmäßig durch Fortbildungsveranstaltungen aufrechterhalten werden. Das Seminar ist als Ausbildungsveranstaltung vom Landesamt für Umwelt anerkannt.

Teilnehmerkreis

Nach Abfallbeauftragtenverordnung muss ein Unternehmen einen Abfallbeauftragten stellen, bei

  • genehmigungsbedürftigen Anlagen mit mehr als 100 t gefährlicher Abfälle oder 2.000 t ungefährlicher Abfälle pro Kalenderjahr
  • Deponien bis zur endgültigen Stilllegung
  • Krankenhäuser und Kliniken mit mehr als 2 t gefährlicher Abfälle pro Kalenderjahr
  • Abwasserbehandlungsanlagen der Größenklasse 5 (ab 100.000 EW)

Inhalte

  • Rechtsgrundlagen für abfallwirtschaftliche Tätigkeiten (EG-Richtlinien und Verordnungen, KrWG, LAGA, BlmschG, WHG …)
  • Nachweisführung (NachwV, AVV, eANV, ZKS, Abfallregister, Entsorgungsnachweise, Begleitpapiere …)
  • Transport, Vermittlung (GüKG, Gefahrgutrecht, Ladungssicherung, grenzüberschreitende Abfallverbringung …)
  • Entsorgungsfachbetrieb und Zertifizierung
  • Produktverantwortung und Umsetzung (Rücknahme- und Rückgabepflichten)
  • Überlassungspflicht/Andienungspflicht
  • Abfalleigenschaften und Charakteristik, Abfallbewertung und Einstufung (Chemikalienrecht, GefStoffV, TRGS …)
  • Entsorgungsanlagen (Zulassung, Anlagentechnik, Ersatzbrennstoffe, ElektroG, AltholzV, DepVerwV, GewAbfV)
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Betriebsbeauftragten

 

IGAWU Akademie, Lochhamer Schlag 7, 82166 Gräfelfing

5 Tage, 09:00 – 16:30

*inkl. Verpflegung und Getränke

 

*Coaching Option: 5 Beratungsstunden vor Ort inklusive Fahrtkosten

Zurück

Kontakt

Telefon: +49 89 85 89 64 - 30
E-Mail: info@igawu.de

Bitte keine Seminaranmeldung über das Kontaktformular!

Felder die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Anschrift

Kontaktdaten

Nachricht

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung.