Dichtheitsprüfung von Abwassersystemen

Wissenswertes und Überblick

Veranstaltungsort:

IGAWU Akademie, Lochhamer Schlag 7, 82166 Gräfelfing

Zeitdauer in h:

7,5

Dichtheitsprüfung von Abwassersystemen 

Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich alle Personen, die mit Abwassersystemen zu tun haben. Architekten, Bauträger, Industrieanlagen, Kommunen, Abwasserbehandlungsanlagen, Entsorger. Ebenfalls ist der Lehrgang für Umweltbeauftragte und Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz geeignet. 

Ihr Nutzen:
Sie lernen die einschlägigen Vorschriften und Anforderungen zur Überwachung und zum Nachweis der Dichtheit von Abwassersystemen kennen. Ein Überblick über die Möglichkeiten zur Prüfung und auch der anschließenden Sanierung ist ebenfalls Bestandteil. Sie können Berichte und Ergebnisse bewerten und Angebote zur Sanierung beurteilen. Zudem profitieren Sie von Praxisbeispielen und dem Erfahrungsaustausch im Seminar. 

Veranstaltungsdetails:
Es muss dauerhaft gewährleistet sein, dass ein Abwassersystem zu keiner Umweltgefährdung führt. Undichte Abwasserleitungen stellen daher ein hohes haftungsrechtliches Risiko dar. In unserem eintägigen Lehrgang erhalten Sie einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen und die Regelungen und Pflichten eines jeden Betreibers, wodurch sie Rechtssicherheit erlangen. Mit praxisnahen Fallbeispielen wird Ihnen ein Einblick gewährt, wie Dichtheitsprüfungen richtig umgesetzt werden, welche Fehler dabei entstehen können und wie man diese vermeiden kann. Zudem erhalten Sie wissenswerte Informationen und Ratschläge in der Praxis, welche Ihnen auch dabei helfen, Angebote, Berichte und Sanierungskonzepte richtig zu lesen.  

Inhalte:

  • Gesetzliche Vorschriften 
  • Pflichten als Betreiber 
  • Dichtheitsprüfung richtig beauftragen 
  • Dichtheitsprüfung richtig umsetzen und dabei Fehler vermeiden 
  • Vermeidung von Haftungsansprüchen 
  • Hauptgründe für aufwendige Sanierungsarbeiten bei Untergrundverunreinigungen und gestörter Betriebsabläufe 
  • Verfahren und Möglichkeiten der Dichtheitsprüfung 
  • Verfahren und Möglichkeiten der Sanierung 
  • Praxisbeispiele 
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch (bringen Sie gerne Ihre Beispiele mit 

Zurück

Kontakt

Felder die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Anschrift

Kontaktdaten

Nachricht

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.